Uncategorized

Corona Shootings

Ich habe mich entschieden keine Baby/Newborn – Shootings während der Corona-Zeit zu machen.

Ich bin schon von Grund auf immer sehr vorsichtig bei Neugeborenen was Hygiene betrifft und meinen eigenen Gesundheitszustand und der meiner Familie. Lieber verschiebe ich ein Shooting, als dass ich mit einer für mich leichten Erkältung zu einem Shooting gehe.

Gerade als Erstmama weiß ich noch, wie sensibel ich auf andere Menschen reagiert habe, denn alle wollen ja immer die Händchen anfassen…. aber das ist ein anderes Thema 😉

Mit zwei Winterkindern war das ein Slalomlauf und man brauch nur einmal ein Neugeborenes mit Schnupfen erleben und weiß was für ein Stress das beim Stillen gibt…

Ich will damit sagen, ich achte schon immer darauf gesund und desinfiziert meine Shootings mit den kleinen Babies zu haben…. da kann ich nun unmöglich zu den ungewissen Corona-Zeiten arbeiten. Ich bin in der Schule, mein Mann ist in der Schule, meine Kinder in Schule und Kindergarten… ich kann einfach trotz der dortigen Hygienemaßnahmen nichts ausschließen und will mir keine Gedanken machen müssen evtl. eine junge Familie anzustecken.

Portrait/Familienfotos draußen mache ich immer noch sehr gerne. Auch da gibt es ja sehr viele Möglichkeiten. Wozu gibt es Objektive! 😄

Uncategorized

Wo sind all die Fotos hin….

🎶 … wo sind sie geblieben…..😉🙂

Da ich gefragt wurde, warum ich gar keine neuen Fotos hochlade…. jaja, die meisten möchten einfach keine Fotos online haben.

Natürlich verstehe ich das und unterstütze es vielleicht sogar… aber natürlich ist das als Fotografin unheimlich schwierig, wenn ich meine Produkte nicht online zeigen kann.

Die Hauptsache ist jedoch, dass meine Kundinnen und Kunden zufrieden sind und sich über ihre Fotos freuen. Das steht an erster Stelle und so gibt es eben auch immer mal Phasen, in denen es keine neuen Fotos auf dieser Seite gibt. 🤷🏼‍♀️

Uncategorized

24 Stunden auf der Welt

Das muss man sich ja noch mal bewusst machen, wie das ist, wenn man vor 24 Stunden noch kein Baby im Arm hatte und es dann „einfach“ so DA ist. Ein ganzes kleines Wundergeschöpf. Es fasziniert mich nach wie vor und ich freue mich daran Teil zu haben, wie Ehepaare eine Familie werden, wie Geschwisterchen die Familie noch mal durcheinander würfeln. Es ist immer etwas ganz Besonderes.

Und mal nebenbei noch gesagt, die kleinen Knutschkugeln sehen sehr wohl extrem unterschiedlich aus und haben schon von Minute eins ihre eigene kleine Persönlichkeit. 😉

CollageH